12.12.2018

AIRWIN GmbH weiter auf Erfolgsspur

Berlin/Lüneburg/Mainz, 12. Dezember 2018: Die AIRWIN GmbH blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück. Zuletzt wurden drei weitere Windparks jeweils in Rheinland-Pfalz mit insgesamt 23 Windenergienanlagen und insgesamt 70 MW in die Betriebsführung übernommen.

Ab dem 1. Januar 2019 betreut das Unternehmen im Rahmen der Betriebsführung und im Bereich des Portfoliomanagements insgesamt 145 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 380 MW. Mit der Betreuung von drei weiteren Windparks übernimmt die AIRWIN GmbH hier die Betriebsführung für weitere 23 weitere Windenergieanlagen vom Typ Enercon E-115, Enercon E-101, Vestas V-112 und Vestas V-126. „Wir freuen uns sehr über die neuen Aufträge“, erklärt AIRWIN Geschäftsführer Tim Stromer. „Das Jahr 2018 war für uns sehr erfolgreich. Wir sind stolz darauf, dass wir neue Kunden von uns überzeugen konnten. Besonders freut uns aber, dass uns viele Bestandskunden mit Folgeprojekten und langjährigen Vertragsverlängerungen beauftragt haben. Das zeigt uns, dass wir ein hohes Maß an Vertrauen bei unseren Kunden genießen und unser Diesntleistungsgedanke ankommt.“

Die Strategie des Unternehmens, sich mit jedem Kunden intensiv zu beschäftigen und die erforderliche Betriebsführung modular und projektbezogen auf die jeweiligen Anforderungen anzupassen, hat in den vergangenen Monaten überzeugt. Im nächsten Jahr wollen wir nun den nächsten Schritt machen und arbeiten aktuell mit Hochdruck daran, die eigenen Prozesse in Richtung Digitalisierung auszurichten. Dadurch wollen wir u.a. noch effizienter die Vielzahl von Daten analysieren und am Ende auch die relevanten Informationen je nach Kundenwusch als Dienstleister zur Verfügung stellen.“. „Unser Ziel ist es für unsere Kunden als Dienstleister innovativ, qualitätsorientiert und kundenorientiert aufgestellt zu sein “, erklärt Stromer.


AIRWIN GmbH weiter auf Erfolgsspur (PDF, 72 kByte)